27.04.2021 / defacto / /

Der Frühling ist da: Arbon blüht auf – DeFacto vom 30. April 2021

Nach der kalten Jahreszeit scheint endlich der Frühling Einzug zu halten. Erste politische und gesellschaftliche Anzeichen spüren wir schon länger in unserem schönen Arbon.

Mit der Zwischennutzung des Hafendammes zeigt Arbon, dass ein neuer Wind weht. Wenn nun die Baugesuche rasch eingereicht werden und von unserer Verwaltung speditiv und kooperativ bearbeitet werden, wird es bald los gehen. Unter dem Motto «Altes vergeht – Neues entsteht» werden wir hoffentlich schon bald schöne Stunden am See verbringen können.

Dies wird sicherlich die touristische Attraktivität der gesamten Region stärken. Wenn dann noch bald die nötigen Hotelzimmer, ein vernünftiger Bahnübergang an der Grenze zu Steinach und ein Radweg durch das Werk 2 zustande kommt, dann hat Arbon einen grossen Schritt nach vorne gemacht.

Wenn auch die Meinungen ab und zu unterschiedlich sind, so dürfen wir im Grossen und Ganzen durchaus stolz auf Arbon sein. Wir sollten diese positiven Signale aufnehmen, den Kopf hochhalten und positiv in die Zukunft schauen.

Eigenes Engagement, sei es gesellschaftlich in den verschiedensten Vereinen oder politisch in den unterschiedlichen Parteien von uns allen hilft dabei. Denn letztendlich sind wir alle diejenigen, die mit unseren Taten unsere schöne Region zum Blühen bringen!

Kai Blanke & Gerri Hagspiel
CVP Arbon, Mitglieder Parteileitung- und Vorstand