18.09.2020 / defacto / /

Vereine brauchen unsere Unterstützung – DeFacto im Felix vom 18.09.2020

Eine zufriedene Jugend ist ein wichtiger Bestandteil einer lebensfrohen und toleranten Gesellschaft. Eine aktive und vielseitige Freizeitgestaltung der Jugendlichen ist von grosser Bedeutung. Ein breites Freizeitangebot fördert die Lebensqualität und den Zusammenhalt der Jugendlichen. So tragen Sport und Kultur zur körperlichen und persönlichen Entwicklung bei.

Die Corona-Situation hat nicht nur unseren Alltag auf den Kopf gestellt, sondern auch den Arboner Vereinen zugesetzt. Sehr viele Anlässe, wie Trainings oder Turniere konnten nicht durchgeführt werden, was leider auch finanzielle Folgen hat. Die Fraktion CVP/EVP hat sich im Parlament mit einem Vorstoss für eine Unterstützung unserer Vereine in dieser speziellen Zeit stark gemacht.

Mir liegt die Jungendarbeit und –förderung in Arbon sehr am Herzen. Unsere Vereine haben eine langjährige Erfahrung in diesem Bereich, was mich sehr freut und ich gerne unterstütze. Die Stadt Arbon soll für die ersten sechs Monate 2020 für die Benutzung von Anlagen, Hallen oder ähnliche Infrastrukturen, keine Mieten, Pachtzinse oder ähnliche Zahlungen verlangen.

Einmalig soll auch der Beitrag zur Unterstützung der Jugendarbeit sein. Anstelle der bisherigen 30 Franken sollen die Vereine 60 Franken pro Jugendlichen bekommen. Ich hoffe sehr, dass der Stadtrat dieses Anliegen unterstützt.

Esther Straub